U.S. BÜRGER MIT AFROAMERIKANISCHEN WURZELN

AMERICAN NATION

⋆E PLURIBUS UNUM

Website Description: U.S. Citizens of black heritage have their roots in Africa. They were usually brought against their will to the "New World". The first ship that brought their ancestors to America landed in Jamestown in 1619. Just like U.S. Citizens of white heritage they usually have not much in common with their place of origin. They are Americans who follow an American Way of Life and live American values. Other U.S. Citizens of black heritage have their roots in the Carribean.

⋆AMERICANS WE

E PLURIBUS UNUM

Zu den U.S. Bürgern schwarzer Abstammung zählen sowohl die Nachfahren der Sklaven, welche als unfreiwillige Einwanderer ab 1619 (erstes Sklavenschiff erreicht Jamestown) in die Neue Welt kamen, als auch Bevölkerungsteile, die von Jamaika und anderen karibischen Inseln in die Vereinigten Staaten einwanderten sowie auch jene Einwanderer, welche verstärkt in den letzten Jahren direkt vom afrikanischen Kontinent in die Vereinigten Staaten eingewandert sind.

Die Religion spielt bei vielen U.S.-Bürgern schwarzer Abstammung eine wichtige Rolle, die nicht nur durch regelmäßige Gottesdienstbesuche, sondern auch durch einen religiös geprägten Sprachgebrauch wie z.B. "have a blessed day" (Habe einen gesegneten Tag) zum Ausdruck kommt.