SOZIALE ETIKETTE

U.S. NATION

⋆"HAVE A NICE DAY"

AMERIKANISCHE HÖFLICHKEIT

"It takes many good deeds to build a good reputation,

and only one bad one to lose it"

-BENJAMIN FRANKLIN-

Die soziale Etikette unterscheidet sich von Land zu Land. Diese Seite möchte Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Verhaltensregeln in den Vereinigten Staaten vorstellen. U.S. Amerikaner legen ebenso wie in Deutschland auch Wert auf Pünktlichkeit. Eine unpünktliche Person wird als extrem unhöflich wahrgenommen. Ebenso wird auf die Privatsphäre und dem persönlichen Schutzraum Wert gelegt, sodass ein kleiner Abstand bei einem Gespräch gehalten werden soll. Gute Freunde jedoch umarmen sich bei einer Begrüßung. Bei einer Unterhaltung werden unabhängige Gedanken sehr geschätzt, jedoch sollten bei einem Small Talk bestimmte Themengebiete wie beispielsweise die Religion, die Rasse, die Politik sowie sexuelle Themen vermieden werden. Kritisieren Sie niemals den Nationalstolz eines Amerikaners, da er sich auf Werte der Freiheit bezieht. Ansonsten sind Sie (zu Recht) ein und für alle Mal unten durch! Die Frage nach dem Wohlbefinden "How are you?"  (Wie geht es Ihnen/ dir?) sollte durch ein kurzes "Good"  (Gut) oder einem "I'm fine, thank you!" (Mir geht es gut, danke! ) beantwortet werden. Sie dient zur Herstellung einer Atmosphäre, in welcher sich ein Fremder willkommen fühlt. Ein Smalltalk wird in den USA sehr geschätzt.

 

Arbeitskollegen werden in der Regel mit dem Vornamen angesprochen. Stellen Sie eine andere Person mit dem Vor- und Nachnamen vor sowie einer kurzen Information z.B. "This is Tom Meyer, he's a writer from Baltimore."

Sich selbst stellen sich ohne formalen / akademischen Titel vor.

 

Vordrängeln gilt als extrem unverschämt und unamerikanisch. Es ist üblich in einer Reihe zu warten, bis man aufgerufen wird oder an der Reihe ist. Dies gilt vor allem bei einem Restaurantbesuch. Meistens findet sich hier am Eingang ein Schild mit der Aufschrift "Wait to be seated". Es fordert sie dazu auf zu warten bis man Ihnen einen Tisch zuteilt. Die Sozialisierung aber auch die Aushandlung neuer Geschäftsabkommen findet während eines gemeinsamen Essens statt.

 

Es ist keine Schande sich die Reste der riesigen Portionen einpacken zu lassen. Fragen Sie einfach nach einer "Doggie Bag".

 

Das Rauchen wird in den Vereinigten Staaten immer unpopulärer und ist in öffentlichen Gebäuden komplett verboten. Im Freien muss ein Sicherheitsabstand zu den Gebäuden gehalten werden. Im Dienstleistungssektor wird in der Regel ein Trinkgeld erwartet. Dieser liegt in der Regel bei 15% und bei 20% wenn Sie sehr zufrieden waren.

 

Sollten Sie auf die Toilette müssen, dann fragen Sie niemals nach der Toilette. Verwenden Sie das Wort nicht. Fragen Sie stattdessen nach einem "restroom" oder einem "bathroom". Elegant ist auch die Frage nach dem "men's room" bzw "ladies room".

 

Verabschieden Sie sich mit einem "Have a nice day" oder in lockerer Atmosphäre mit einem "Take care".

TEXT: US-ROOM GERMANY