⋆VEGETATIONSZONEN DER USA⋆

AMERICAN NATURE

⋆AMERICA THE BEAUTIFUL⋆

"There can be no greater issue than that of conservation in this country"

-THEODORE ROOSEVELT-

Die Vielzahl der in den Vereinigten Staaten vorkommenden Vegetationszonen liegt sowohl darin begründet, dass die USA Anteil an fast allen Klimazonen der Erde haben als auch in den unterschiedlichen geologischen Verhältnissen.

⋆NORDOSTEN⋆

 

Im Nordosten der USA befinden sich Misch- und Laubwälder sowie vereinzelte boreale Nadelwälder.

 

⋆SÜDOSTEN⋆

 

Weiter im Süden der USA, vor allem von North Carolina bis Texas, verteilen sich die subtropischen Feuchtwälder. Hier fallen die Niederschläge über das gesamte Jahr verteilt, mit Maxima in den Sommermonaten. Die Sommer sind in dieser Region sehr heiß.

 

(c): CCO / Gustavsson


⋆MITTLERER WESTEN⋆

 

Im Mittleren Westen befinden sich die Langgras- und Kurzgrasprärien. Hierbei handelt es sich um eine Wiesen- und Weidenlandschaft (frz. Prärie: Wiese, Weide). Das Flachland der Prärie steigt von Ost nach West auf insgesamt 1500m über NN an, gleichzeitig nehmen auch die Niederschläge von Ost nach West ab, sodass im Westen die Landschaft durch kurze Gräser charakterisiert ist.

 

⋆WESTEN⋆

 

Weiter im Westen schließen sich Nadelwälder, Halbwüsten und Trockensteppen sowie vereinzelte Regionen der Hartlaubgehölze an. Die Westküste der Vereinigten Staaten ist neben Nadelwälder im Norden durch Mischwälder im Süden gekennzeichnet.

 

⋆SÜDWESTLICHES TEXAS⋆

 

Im Südwesten des Bundesstaates Texas befinden sich die Savannen. Hierbei handelt es sich um weite Graslandschaften mit vereinzelt stehenden Bäumen.

TEXT: U.S ROOM GERMANY