⋆FRANCIS SCOTT FITZGERALD⋆

U.S. LITERATURE

Francis Scott Fitzgerald is one of the best known American authors around the world. His most famous work "The Great Gatsby" is considered as one of the finest art among world literature.

AMERIKANISCHE MODERNE

Never confuse a single defeat with a final defeat

-Fitzgerald-

THIS SIDE OF PARADISE⋆

⋆DIESSEITS VOM PARADIES⋆

Francis Scott Fitzgerald wurde 1896 in Saint Paul (Minnesota) geboren und diente, nachdem er seinen Collegebesuch in Princeton abgebrochen hatte, bei den amerikanischen Streitkräften. Während des ersten Weltkriegs diente er als Second Lieutenant in der Infanterie. Hier lernte er seine zukünftige Ehefrau Zelda kennen, mit welcher er nach dem Erfolg seines ersten Romans "This Side of Paradise" (1920) im Rampenlicht der Reichen und Schönen stehen sollte. Fitzgerald gilt als "The American Dreamer", der seit seinen jungen Jahren von einem heldenhaften und einflussreichen Leben träumte. Sein Vater brachte ihm alle Manieren eines Gentlemans doch nachdem sein Vater seine kaufmännische Anstellung verloren hatte und daran zerbrach, hatte dies eine prägende Wirkung auf Fitzgerald.  Er nutzte seine Gabe Texte und Gedichte zu verfassen bereits seit seiner Kindheit um Anerkennung zu erhalten. So schrieb er zunächst Theaterstücke für die Schule und später für das Princeton College.  Seinen Durchbruch als Schriftsteller verdankte er einer persönlichen Niederlage, in welcher sich seine große Liebe Zelda von ihm trennte. Er konnte ihr nicht den Lifestyle bieten nach welchem sie strebte, sodass er sich wieder einem Roman widmete, welchen er bereits im College angefangen hat zu schreiben: "This Side of Paradise". Die Veröffentlichung des Buches machte ihn nahezu über Nacht zum bestbezahltesten Autor der Vereinigten Staaten. Dieser Roman beschreibt das Leben und die Moralvorstellungen während des ersten Weltkrieges. und gibt einen Einblick in die Jugendkultur. Mit seinem Erfolg kam auch wieder Zelda, welche er nun heiratete.  Sein berühmtester und weltweit bekannter Roman jedoch, "The Great Gatsby" (1925) [dt. "Der Große Gatsby"] , entstand in Paris, wo er neben vielen anderen amerikanischen Größen der U.S. Literatur wie Ernest Hemingway oder Thornton Wilder europäische Eindrücke sammelte. "The Great Gatsby" gibt dem Leser einen Einblick in die Era der Goldenen Zwanziger, welche in den Vereinigten Staaten zwar für die industrielle Revolution und des damit verbundenen technischen Fortschritts und der Mobilität standen, jedoch auch für sinkende Werte- und Moralvorstellungen.  Ein weiterer Aspekt den Fitzgerald in diesem Werk aufgreift ist es jeden Tag ein Stück weiter nach dem Amerikanischen Traum zu greifen. Weitere Themen in seinen Werken sind Ehrgeiz, Verlust, Disziplin, Geld und Status. Fitzgerald hatte trotz seines anfänglichen Erfolges Geldprobleme und Selbstzweifel.  Später kamen Alkoholprobleme hinzu. Die Geschichte seines eigenen Aufstiegs und Fall waren dramatisch. Einst schrieb er selbst "Gib mir einen Helden und ich schreibe dir eine Tragödie". Nichtsdestotrotz kann Fitzgerald als "Grand Master" der Literatur verstanden werden.

TEXT: U.S. ROOM GERMANY

O DULCE NOMEN LIBERTATIS

EXTERNAL MUSIC LINK