⋆MARK TWAIN⋆

U.S. LITERATURE

"All modern American literature comes from one book by Mark Twain called Huckleberry Finn"

-Ernest Hemingway-

O DULCE NOMEN LIBERTATIS

Samuel Langhorne Clemens (Künstlername Mark Twain) wurde am 30. November 1835 in Missouri, Florida geboren und wuchs in armen Verhältnissen auf. Als Kapitän von Flussschiffen (riverboat pilot) auf dem Mississippi entwickelte er eine starke Affinität zum Reisen. Als Flussschiffskapitän übte Samuel in den Jahren 1859 bis 1861 einen aufregenden und anerkannten Beruf aus, welcher heute mit dem Status eines Jetliner Piloten verglichen werden kann. Mit Ausbruch des Bürgerkriegs trat Samuel in die konföderierten Streitkräfte ein, desertierte jedoch wenige Wochen später und zog in den amerikanischen Westen  als sich seine Einheit auflöste. Später schrieb er über diese Zeit das er nicht für das Leben eines Soldaten gemacht wurde. Er lebte fünf Jahre in Nevada und Kalifornien, wo er 1865 mit der Erzählung über das Leben in einem Camp für Arbeiter im Untertagebau bekannt wurde. Diese Geschichte mit dem Titel "Jim Smiley and His Jumping Frog" (1865) kann als Reflexion über seine eigenen Erfahrungen als Minenarbeiter verstanden werden. Im Westen der USA fing Samuel an unter dem Künstlernamen Mark Twain Texte zu veröffentlichen. Trotz seiner hohen Schulden begab sich Twain immer wieder auf Reisen, nicht zuletzt um dadurch Reiseberichte zu schreiben, welche aufgrund seines gewandten Schreibstils eine sichere Einnahmequelle für ihn darstellten. Durch seine Berichte erlang er auch internationale Bekanntheit. Eine Kreuzfahrt auf dem Mittelmeer inspirierte zur Geschichte "The Innocents Abroad" (1867), welche zum Bestseller wurde. Twain ist heute vor allem wegen zwei Romane weltweit bekannt:

"The Adventures of Tom Sawyer" (1867) und "Adventures of Huckleberry Finn" (1884).

Mark Twain zählt heute zu den bekanntesten und beliebtesten U.S. Autoren der amerikanischen Literaturgeschichte.