⋆HIGH TECH STANDORT USA⋆

U.S. ECONOMICS

"Technology is nothing. What's important is that you have a faith in people, that they're basically good and smart,

and if you give them tools, they'll do wonderful things with them"

-STEVE JOBS-

Die USA gelten als Standort der Hochtechnologie. Die High-Tech Industrie ist dabei nicht auf einzelne Regionen begrenzt, sondern findet sich im gesamten Staatsgebiet. Am bekanntesten ist der High-Tech Cluster des Silicon Valley zwischen Los Angeles und San Fransisco. Hier finden sich zahlreiche namenhafte Firmen wie beispielsweise Apple, Intel, Google und Netscape. Die wirtschaftliche Entwicklung des Silicon Valley begann bereits 1951 mit der Gründung des Stanford Industrial Park. Technologische Konzepte wie durch das Internet vernetzte Geräte, Smart Homes und Smart Cities sind auf dem Vormarsch. Die 1958 gegründete U.S. Weltraumagentur NASA (National Aeronautics and Space Administration) wiederum steht für Wissenschaft, Innovation und Pioniergeist. Der 1994 von Leonard Adleman erfundene DNA Computer wurde in den letzten beiden Jahrzentehn weiterentwickelt und steht heute für effiziente parallele Rechenleistungen. Desweiteren nehmen die Rüstungsindustrie sowie der Biotechnologiesektor eine führende Rolle in der Hochtechnologie ein. Von dieser Hochtechnologie profitieren nicht nur die Bürger der Vereinigten Staaten, sondern auch die Bündnispartner der freien westlichen Welt.

Industriespionage, Patentverletzungen und die weltweit zu beobachtende fortschreitende Digitalisierung sowie die weitere Entwicklung technologischer Konzepte, wie in etwa die der künstlichen Intelligenz, stellt die Systemfrage an zukünftige Partner. Die Vereinigten Staaten stehen  auch in diesem Jahrtausend für Demokratie, Freiheit, Individualität und Menschenrechte. Einige andere Staaten dieser Erde leider nicht.

TEXT: U.S. ROOM GERMANY